Top Sommer Angebot

20% Nachlass auf Yachtcharter weltweit auf Charterstarts bis Ende Oktober! Angebot ansehen

0 TAGE :
0 STD :
0 MIN
Man Fishing in the BVI

Wissenswertes über das Fischen auf den Britischen Jungferninseln

From the best remote diving spots to an inviting bar scene, from sparkling turquoise waters to carefree sailing conditions, the British Virgin Islands offer world-class beaches, exquisite cuisine and some of the best fishing in the world. 

Es spielt keine Rolle, wie viel Erfahrung Sie haben oder auf welche Art und Weise Sie angeln möchten, die Britischen Jungferninseln (BVI) mit ihren zahlreichen Weltrekorden im Sportfischen bieten alles, was das Anglerherz begehrt. Diese Region ist ein wahres Paradies für Segler und ein Traum für jeden Angler.

Fishing Sports in the Virgin Islands | What Fish Can You Catch in the Virgin Islands | The best fishing areas in the British Virgin Islands | BVI fishing license

Wenn Sie den größten Fang einholen möchten, sollten Sie sich mit diesen zehn einfachen, aber wichtigen Dingen vertraut machen, bevor Sie mit Ihrer Angeltour beginnen:

Fishing Sports in the Virgin Islands

Man Fishing in the BVI

Bonefishing auf den Jungferninseln

Unsurprisingly, bonefishing is more widespread in the British Virgin Islands, and Anegada is the main fishing area.

If you’re in the mood for some wild bonefish fishing, then be sure to add the reef-lined shallows of Anegada to your itinerary.

Küstenfischerei

Wenn Sie vor unbeständigem Wetter und Seegang sicher sein möchten, ist die Küstenfischerei ideal, um kleine oder größere Fische zu fangen, die in flachen Gewässern auf ihre Beute lauern. Die Küstenfischerei ist zudem eine gute Wahl für Reisende mit Kindern, da sie sich auf das Kreuzen in flachen Gebieten, wo die Inseln selbst Schutz bieten, konzentriert.

Typische küstennahe Fische und wo man sie üblicherweise antrifft:

Bitte beachten: Barrakudas können giftig sein und sollten darum immer freigelassen werden.

Hochseefischen

When the weather is good and sea conditions are favorable, deep sea fishing in the Virgin Islands is an experience like no other, as the deep waters of the Caribbean are home to a variety of trophy fish.

Typische Hochseefische und wo man sie gewöhnlich findet:

Angeln an Land

Ob Sie es glauben oder nicht, auf den Britischen Jungferninseln kann man auch an Land hervorragend angeln. Selbst wenn Sie sich nur an Land aufhalten, ist es möglich, fotowürdige Spanische Makrelen, Drückerfische oder Gelbschwanz-Schnapper zu fangen.

Bitte beachten: Es gibt drei verschiedene Arten von Drückerfischen, die Sie unterscheiden können müssen. Als Faustregel gilt:

  1. schwarz = giftig
  2. dunkel = nur für den kommerziellen Gebrauch
  3. gelb = seltene Art / muss freigelassen werden

Schleppangeln

Während Ihres Abenteuers auf den Britischen Jungferninseln eine Angelrute hinter Ihrem Katamaran zu schleppen, kann sich als sehr erfolgreiche Taktik erweisen. Selbst bei langsamen Geschwindigkeiten zwischen 2 und 3 Knoten haben Sie beim Schleppangeln gute Chancen, dass Makrelen, Stachelmakrelen, Barrakudas und vor allem Gelbschwanz-Schnapper anbeißen. Wenn Sie mit 5 bis 7 Knoten Richtung Anegada fahren, können Sie Wahoos und Große Goldmakrelen fangen.

BVI-Angelschein

Die Regierung der Jungferninseln verlangt, dass jedes Schiff beim Department of Conservation & Fisheries registriert ist, bevor man auf den Britischen Jungferninseln angeln darf. Zudem muss jeder Angler im Voraus oder bei der Ankunft in Road Town, Tortola, einen Angelschein für 30 Tage erwerben. Kinder unter 18 Jahren benötigen keinen Angelschein.

Um eine Angelgenehmigung auf den Britischen Jungferninseln zu erhalten, müssen Sie einen Antrag an das Department of Conservation & Fisheries stellen und dabei folgende Unterlagen einreichen:

Antragsformulare:

Es wird empfohlen, die Unterlagen mindestens zwei Wochen vor Ihrem Urlaub einzureichen. Die Bearbeitung der Angelscheine dauert mindestens 10 Werktage.

The best fishing areas in the British Virgin Islands

Men fishing

Beef Island Bridge

Just off the west side of the Beef Island Bridge is a small fishing area that is a well-kept secret of the British Virgin Islands. This easily accessible area is ideal for casting your line and catching surface fish such as mackerel, Spanish mackerel or tuna due to the relatively strong current.

North Drop

Ungefähr 29 Kilometer nördlich von St. Thomas endet das küstennahe Schelfgebiet und die Meerestiefe steigt von ein paar hundert Metern auf mehrere tausend Meter an. In dieser bemerkenswerten Region, die als „North Drop“ bekannt ist, laicht im Sommer der Blaue Marlin.

South Drop

Genau wie ihr nördliches Gegenstück gibt es etwa 10 Kilometer vor der Südseite von St. Thomas eine weitere Steilwand, wo das Schelfgebiet endet und die Meerestiefe drastisch zunimmt. Der South Drop ist auf den Britischen Jungferninseln aufgrund seiner unglaublichen Trophäenfischpopulation und der leicht zugänglichen Lage ein berühmtes Angelgebiet.

 JETZT DEN NEWSLETTER BESTELLEN UND KEINE NEUEN BLOGS VERPASSEN

Beitrag von

Antonia Krauss

Planen Sie Ihren Traumurlaub